Logo
Home
Logo der Kategorie

Kursprogramm
← Ansicht

Suchergebnis

Bei der Suche nach Kursbeginn "07.10.2020" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 1

Ausfall: Übernahme in den Warenkorb nicht möglich Ausfall: Anmeldung nicht möglich Anmeldung möglich

Führung im Zementwerk der OPTERRA Wössingen GmbH

Die Werksführung im Zementwerk der OPTERRA Wössingen GmbH beginnt mit einer interessanten und informativen Präsentation zur Werksgeschichte und Zementherstellung. Danach wird jede*r Teilnehmer*in mit einer persönlichen Schutzausrüstung ausgestattet und es geht entlang der Werkstätten zum Rohmühlengebäude. Von dort aus führt unser Weg zum 102 Meter hohen Vorwärmerturm, von dem wir einen Blick in den Steinbruch werfen und die Aussicht über die Landschaft und den Ort genießen können. Wieder am Boden betrachten wir den Ofen und gehen dann entlang der Zementmühlen und Verladesilos wieder zurück zum Technikgebäude. Wenn es der Betrieb erlaubt, werfen wir zum Schluss noch einen Blick in den Leitstand, von wo das ganze Werk gefahren wird. Bitte tragen Sie an diesem Tag festes Schuhwerk und eine lange Hose.
Treffpunkt: Werkstor bei der Haltestelle Wössingen Ost, Wössinger Str. 2, 75045 Walzbachtal. 

Termin: Mi. 07.10.2020

Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage    
Kurs in den Warenkorb legen Kurs in den Warenkorb legen und sofort zur Anmeldung gehen Anmeldung möglich

Stadt. Land. Welt. - Web: Ziel 13: "Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen"

Als einen „Weckruf an die Menschheit“ bezeichnete Bundesentwicklungsminister Gerd Müller die durch die Corona Pandemie ausgelöste Krise. Anfang Mai erläuterte er den Journalisten der Rheinischen Post, dass "der Immer-Weiter-Schneller-Mehr-Kapitalismus der letzten 30
Jahre aufhören" müsse, denn ein anderer Umgang mit Mensch und Natur sei die
Voraussetzung dafür, diese Krise bewältigen und weitere abwenden zu können.
Mit dem langsamen Wiedereintreten in eine neue Normalität gibt es aktuell neben den persönlichen Fragen auch viele gesellschaftspolitische Fragestellungen, die die Menschen bewegen. Was werden wir als Gesellschaft aus der Krise gelernt haben? Werden wir unsere Wirtschaft nachhaltiger gestalten oder gibt es danach ein fatales "weiter so“ oder „jetzt erst recht“? Welche Auswirkungen hat die Krise auf die Spaltung der Welt in arm und reich im globalen Maßstab? Werden sich die sozialen und ökologischen Verwerfungen
verschlimmern oder gibt es einen neuen Gestaltungswillen und Solidarität - gerade auch mit den ärmeren Ländern?
Die 17 Ziele / Sustainable Development Goals der Agenda 2030, die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedet wurden, stellen für die Weltgemeinschaft ein realisierbares Zukunftsprogramm dar. Wie steht es um die 17 Ziele – ist ihre Umsetzung gefährdet oder gibt es gerade jetzt eine Chance der Wende? Stadt.Land.Welt. – Web befragt Expert*innen nach dem Stand des Zielesets als Ganzes und nach dem Stand einzelner Ziele.
Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation zwischen Engagement Global, dem Deutschen Volkshochschulverband DVV, DVV International, dem Bayerischen Volkshochschulverband und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg. Sie findet statt im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD), das sich u.a. dafür einsetzt, Entwicklungspolitische Bildungsangebote für Menschen in ländlichen Räumen anzubieten. Um auf die aktuelle Situation angemessen reagieren zu können, knüpft die Vortragsreihe an das erfolgreiche Projekt Stadt.Land.Welt. an und wird nun ergänzt um eine digitale Komponente.

Der Klimawandel ist in vollem Gange. Die Polkappen schmelzen und Dürren, Hochwasser und Waldbrände gefährden zunehmend die Existenzgrundlage von Mensch und Natur. Auch in Deutschland nehmen extreme Wetterereignisse wie Starkregen, Trockenheit und Hitzeperioden zu. Diese Entwicklungen und die aus ihr folgenden Bedrohungen sind lange bekannt und der Klimaschutz ist in der Agenda 2030 fest verankert.
In der Veranstaltung blicken wir auf den Stand der Umsetzung von Ziel 13 und die Hürden, die wirksamen Klimaschutz trotz aller wissenschaftlicher Erkenntnis so oft behindern. Welche Verantwortung trägt jede*r Einzelne und wo ist politische Steuerung nötig? Welche Macht haben wir als Konsument*innen? Und warum fällt es uns so schwer, individuell und als Gesellschaft, unser Handeln klimafreundlich zu gestalten? Kurz: Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln, vom Reden zum Tun?

Für den Vortrag benötigen Sie einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Sie sind in der Veranstaltung nicht sichtbar und hörbar. Fragen und Diskussionsbeiträge können Sie über die Chat-Funktion an die Referierenden richten.

Die Referent*innen:
Michael Nagel studiert nach seinem Bachelor in Sozialwissenschaften aktuell Bildungswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover. Seit etwa sechs Jahren engagiert er sich in verschiedenen politischen Gruppen für Umwelt und soziale Gerechtigkeit. Im Mai 2019 war er Gründungsmitglied der Students for Future in Hannover und ist seitdem in der Fridays for Future-Bewegung aktiv.

Sarah Kessler hat in England Sozialwissenschaften und internationale Zusammenarbeit studiert und danach drei Jahre als Projektmanagerin bei einer Personaldienstleistung gearbeitet. Parallel machte sie zwei Weiterbildungen zu den Themen Entrepreneurship und Social Start-Ups und gründete im Anschluss ein kleines Unternehmen für ökosoziales Geschenkpapier. Seit September 2018 untersucht sie als Doktorandin an der LMU gesellschaftliche Perspektiven zu den Themen Nachhaltigkeit und Klimawandel im Rahmen eines unter der Schirmherrschaft des bayerischen Klimaforschungsnetzwerks stehenden
sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekts. 

Termin: Mi. 07.10.2020

Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Kurs in den Warenkorb legen und anmelden  
Ausfall: Übernahme in den Warenkorb nicht möglich Ausfall: Anmeldung nicht möglich Anmeldung möglich

Vortrag: So erben Ehegatten

In vielen Familien handelt es sich bei dem Thema Erbschaft um ein Tabuthema.
Dabei dient eine rechtzeitige Regelung gerade dazu, später den Familienfrieden zu erhalten, unnötigen Streit unter den Erben zu vermeiden und den länger lebenden Ehegatten - soweit wie möglich - abzusichern.Der Vortrag ist so konzipiert, dass Ihnen zunächst ein Überblick darüber verschafft wird, wie Ehegatten neben Verwandten bei Eintritt der gesetzlichen Erbfolge erben. Anschließend werden die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und die Besonderheiten eines Ehegattentestaments aufgezeigt. Abschließend wird auf das Pflichtteilsrecht des Ehegatten und die Erbschaftsteuer eingegangen. 

Termin: Mi. 07.10.2020

Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage    
Ausfall: Übernahme in den Warenkorb nicht möglich Ausfall: Anmeldung nicht möglich Anmeldung möglich

Firmenschulung Harsch: Kulinarisches aus Griechenland und der Türkei

Kalós írthes! - Hos geldin! - Herzlich Willkommen!
Beide direkte Nachbarn im Mittelmeerraum betreiben seit jeher einen regen Austausch speziell was die kulinarischen Einflüsse betrifft.
Ob es um Meze, die kleinen unzähligen Vorspeisen des östlichen Mittelmeerraums geht, oder um die Zubereitung bunter, frischer Köstlichkeiten mit Fisch, Fleisch oder Gemüse sowie die unglaublichen Süßspeisen, vieles ist in Variationen in beiden Kulturen zu finden.
Der Kurs vermittelt ein reiches, lebendiges Bild dieser grenzüberschreitenden Esskultur.
Abwechslungsreich und sehr lecker bereiten wir ein griechisch/türkisches kalt-warmes Buffet zu, daß alle kulinarischen Wünsche erfüllt und zuhause auch wunderbar für unsere Gäste zuzubereiten ist. 

Termin: Mi. 07.10.2020

Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage    
Kurs in den Warenkorb legen Kurs in den Warenkorb legen und sofort zur Anmeldung gehen Anmeldung möglich

Online-Kurs: Conversation English (Niveau B 1 / B 2)

In Kooperation mit der vhs Holzkirchen-Otterfing.
Would you like to practice and improve your spoken English? Then join us online via zoom to chat about a variety of topics inc hobbies, travel and subjects suggested by participants. We will work to expand your vocabulary and increase you confidence. We will not have a set course book.
Referentin: Katharine Bryan. 

Zeitraum: Mi. 07.10.2020 - Mi. 20.01.2021

Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Kurs in den Warenkorb legen und anmelden  
Seite 1 von 1

Kontakt

VHS Bretten

Melanchthonstraße 3

75015 Bretten


Tel.: 07252/58371-8

Fax.: 07252/58371-4

eMail: vhs@bretten.de