Logo
Home
Logo der Kategorie

Kursprogramm
← Ansicht


Informationen zum Kursbetrieb

(Stand: 16.09.2021)

Liebe Teilnehmer*innen!

Momentan können wir aufgrund aktuellen Landesverordnung BW wieder Kurse in Präsenz durchführen.
Für die einzelnen Stufen (Basisstufe, Warnstufe und Alarmstufe) gelten die untenstehenden Regelungen.
Für alle Personen mit typischen COVID-19-Symptomen gilt weiterhin ein generelles Zutritts- und Teilnahmeverbot.

Ausgenommen von der PCR-Testpflicht (Warnstufe) bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot (Alarmstufe) sind: • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.
• Personen die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.
• Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.
• Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt.
Diese Personen müssen in beiden Stufen einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen.

Kinder bis einschließlich 5 Jahre und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind generell in allen Stufen von der Testpflicht bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot ausgenommen.

Teilnahme an Kursen in Innenräumen:
Es muss in allen Räumlichkeiten, auch am Platz und während des gesamten Kurses eine medizinische Maske getragen werden.
Ausnahme: bei Bewegungskursen darf die Maske am Platz abgenommen werden.

Basisstufe:
zwingend 3-G-Nachweis-Pflicht (Vorlage bei der Kursleitung):
- Nachweis über vollständige Impfung gegen Covid-19 (15. Tag nach 2. Impfung)
- Genesenennachweis nicht älter als 6 Monate, aber mindestens 28 Tage alt
- negativer Testnachweis, bei Kursbeginn nicht älter als 24 Stunden (Schnelltest mit Zertifikat einer Schnellteststelle, Selbsttests werden nicht akzeptiert).

Warnstufe:
zwingend 3-G-Nachweis-Pflicht (Vorlage bei der Kursleitung):
- Nachweis über vollständige Impfung gegen Covid-19 (15. Tag nach 2. Impfung)
- Genesenennachweis nicht älter als 6 Monate, aber mindestens 28 Tage alt
- negativer Testnachweis, bei Kursbeginn nicht älter als 48 Stunden (ausschließlich PCR-Tests, Schnelltests und Selbsttests werden nicht akzeptiert).

Alarmstufe:
zwingend 2-G-Nachweis-Pflicht (Vorlage bei der Kursleitung):
- Nachweis über vollständige Impfung gegen Covid-19 (15. Tag nach 2. Impfung)
- Genesenennachweis nicht älter als 6 Monate, aber mindestens 28 Tage alt

Teilnahme an Kursen im Freien:

Eine medizinische Maske muss nur getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Basisstufe:
Es muss kein 3-G-Nachweis erbracht werden.

Warnstufe:
zwingend 3-G-Nachweis-Pflicht (Vorlage bei der Kursleitung):
- Nachweis über vollständige Impfung gegen Covid-19 (15. Tag nach 2. Impfung)
- Genesenennachweis nicht älter als 6 Monate, aber mindestens 28 Tage alt
- negativer Testnachweis, bei Kursbeginn nicht älter als 24 Stunden (Schnelltest mit Zertifikat einer Schnellteststelle, Selbsttests werden nicht akzeptiert).

Alarmstufe:
zwingend 2-G-Nachweis-Pflicht (Vorlage bei der Kursleitung):
- Nachweis über vollständige Impfung gegen Covid-19 (15. Tag nach 2. Impfung)
- Genesenennachweis nicht älter als 6 Monate, aber mindestens 28 Tage alt

Ohne die entsprechenden Nachweise ist die Teilnahme an einem Präsenzkurs untersagt.

Die Hygieneregeln für den Präsenzbetrieb und den Hygieneplan können Sie hier einsehen und herunterladen.

Die Kurse für das Herbst-/Wintersemester sind online buchbar. Den Blätterkatalog des Programms können Sie hier aufrufen.
Das gedruckte Programmheft erhalten Sie in der Tourist-Info am Marktplatz.

Gerne verweisen wir auf unser aktuelles Online-Angebot in den verschiedenen Programmbereichen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Telefon: 07252 583718, E-Mail: vhs@bretten.de).
Ihr Team der vhs Bretten

Kontakt

VHS Bretten

Melanchthonstraße 3

75015 Bretten


Tel.: 07252/58371-8

Fax.: 07252/58371-4

eMail: vhs@bretten.de